AWO aktuell

Nachrichten der AWO in Gießen

Der Kinderflohmarkt in Gießen findet am 27. April 2024 von 10:00 bis 13:00 Uhr statt, mit früherem Einlass für Schwangere und bietet eine Gelegenheit, kinderfreundliche Artikel zu kaufen.

Die AWO Kita „Marie Juchacz“ führte im Februar 2024 ein Programm durch, bei dem Vorschulkinder mit Coach Dana Bujard durch Lieder und Übungen lernten, sich „löwenstark“ gegen Sticheleien und Mobbing zu wehren, unterstützt durch die Figuren Löwe, Schaf und Mücke.

Am Tag der älteren Generation besuchten Amtsleiterin Ines Müller und ihr Team verschiedene Senioreneinrichtungen in Gießen, verteilten Vergissmeinnicht und Frühlingslieder, um Freude zu verbreiten und sich bei der AWO Gießen für die Organisation zu bedanken.

Ein junger Schüler mit körperlicher Behinderung absolvierte erfolgreich ein barrierefreies Praktikum im AWO Seniorenzentrum in Gießen, was die Bedeutung von Inklusion, Chancengleichheit und Barrierenabbau in der Arbeitswelt unterstreicht.

Die Wackelzahnkinder des KiFaz Helene Simon haben durch Erkundungen innerhalb und außerhalb ihrer Einrichtung sowie einen Ausflug ins Mathematikum entdeckt, dass Mathematik überall in unserem Alltag präsent ist und Spaß machen kann.

Frau Sylvia Kleine fördert durch ihr ehrenamtliches Engagement und das gemeinsame LEGO-Bauen im Seniorentageszentrum in Kleinlinden seit Juli 2023 die soziale Interaktion und kreative Entfaltung der Senior*innen, wodurch neue Erinnerungen und Verbindungen entstehen.

Die Einladung gilt der Eröffnung der Wanderausstellung "Besonders habe ich mich immer gefühlt!" am 19.04.2024 in Gießen, welche die Erfahrungen von sieben älteren LSBT*-Personen hervorhebt und zur Mitgestaltung einer queer-sensiblen Gemeinschaft einlädt.

Die Mitarbeiter*innen des AWO KiFaz Helene Simon organisierten vor Ostern ein besonderes Frühstück mit selbstgemachten Leckereien und Osterliedern, um Gemeinschaft zu fördern und Zeit für Austausch und Lachen zu bieten.

Im AWO KiFaz Helene Simon wird der Garten umgestaltet und ein Insektenhaus gebaut, um auf das schrumpfende Zuhause der Tiere und Insekten zu reagieren und ihnen neuen Lebensraum zu bieten.