AWO aktuell

Nachrichten der AWO in Gießen

Am 13. Dezember 1919 wurde die „Arbeiterwohlfahrt“ in Berlin gegründet. Die Geschichte der AWO unter dem Leitmotiv „Hilfe zur Selbsthilfe“ begann.

Der AWO Krabbelgruppe „Sonnenkinder“ wurde das Prädikatssiegel „Rundum mundgesund: Wir sind dabei“ verliehen.

Im September haben drei Auszubildende der Altenpflege ihre Prüfung erfolgreich bestanden und stehen der AWO nun als Pflegefachkraft zur Verfügung.

Wenn die AWO KiTa "Helene Simon" Besuch vom Vorstand des AWO Ortsverein Rödgen bekommt, hat dieser immer etwas "Gutes" im Gepäck.

In der Kita Marie Juchacz treffen sich die neuen Vorschulkinder einmal wöchentlich, denn auf so ein großes Ereignis wie den Übergang in die Schule in einem Jahr muss man gut vorbereitet sein.

Die Vorbereitungen sind fertig, jetzt fehlen nur noch die Kinder. Die kommen reichlich zum Stand der Nordstadt-KiTas.

"Zusammen! Projekte für das beste Alter" - so lautete die Aufforderung für den Förderwettbewerb der Volksbank Mittelhessen.

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. So wie z.B. Katharina Kraus und Michael Cawein.

Mitarbeitende und Ehrenamtliche sind gemeinsam mit der AWO Buseck nach Dortmund zum zentralen 100 Jahre Fest gefahren.