100 Jahre AWO

Echt AWO. Seit 1919. Erfahrung für die Zukunft.

Seit 100 Jahren kämpfen wir. Für Gerechtigkeit und Solidarität, für Vielfalt und Frauenrechte. Für ein menschenwürdiges Leben, in dem niemandem Almosen zugeteilt, sondern allen Chancen für Teilhabe ermöglicht werden. Denn nur so geht echtes Miteinander.

"So freudig und gern wir alle in der Gegenwart stehen sollen, um darin das unsere zu tun, so wichtig ist es auch, immer wieder zurückzuschauen, die Gegenwart an der Vergangenheit zu prüfen und sich an dem, was gut daran war, neu zu orientieren. Nicht, um in der Vergangenheit zu beharren, sondern immer wieder, um erneut für die Zukunft bereit zu sein."  Marie Juchacz

Das 100-jährige Bestehen feiern wir mit unserer Jubiläumskampagne. Ihr Gesicht ist das unserer Gründerin Marie Juchacz, ihre Kernthemen sind die Anliegen, mit denen Marie Juchacz das Selbstverständnis und den Anspruch der AWO geprägt hat: Frauenrechte, Vielfalt, Gegen Almosen – Für Teilhabe, Menschenwürdiges Leben, Gerechtigkeit und Solidarität (mehr dazu hier).

Aber im Laufe des Jahres wollen wir die unzähligen Gesichter und Geschichten der AWO zeigen – aus der Vergangenheit, der Gegenwart und mit unseren Vorstellungen von der Zukunft.

#WIRMACHENWEITER

Beim Neujahrsempfang des AWO Bundesverbandes feierte der Film „100 Jahre AWO - #wirmachenweiter“ Premiere. Der Film wirft einen Blick zurück, bietet aber im Sinne des Jubiläumsmottos „#wirmachenweiter“ auch einen Ausblick in die Zukunft. Die Dauer des Films beträgt 19 Minuten. Der Film kann ab sofort im You-tube-channel des AWO Bundesverbandes angeschaut werden:

100 Jahre AWO - #wirmachenweiter

Quelle: AWO Bundesverband.

Kampagnen "100 Jahre AWO"