Im Windkanal und in der Dunkelkammer

Im Windkanal und in der Dunkelkammer

Am 8. Juni fand der lang ersehnte Ausflug ins Leitz Museum in Wetzlar statt. Zu Beginn wurde, bei strahlendem Sonnenschein, das Außengelände mit seiner einzigartigen Architektur bestaunt. Anschließend durften die Tagesgäste selbständig die Fotoausstellung im Untergeschoss des Museums betrachten. Es wurde sich rege unterhalten und immer wieder etwas zu den verschiedenen Bildern gesagt. Danach begann die Führung im Obergeschoss. Es wurde über die Geschichte von Leitz und die Entstehung der Kamera erzählt und die verschiedenen Stationen zu diesen Themen präsentiert. Die Tagesgäste konnten sich sowohl als Gruppe als auch einzeln fotografieren lassen. Ein besonderes Highlight war das Gruppenfoto im Windkanal. Es bereitete den Gästen viel Freude unter Flatterbändern im Wind gemeinsam ein Foto zu machen. Das Ergebnis konnte direkt bestaunt werden und führte zu so einigen Lachern.

Es gab außerdem ein Spiegelkabinett, wo man aus verschiedenen Perspektiven sich selber betrachten konnte.

Dann ging es in eine Dunkelkammer, wo die Herstellung von Fotos sehr anschaulich demonstriert wurde.

Im Anschluss bekam jeder der Tagesgäste ,,sein“ persönliches Foto ausgehändigt. Unterstützt wurde der Ausflug durch Dagmar Hinterlang und Marion Bathe von der Initiative Demenzfreundliche Kommune Stadt und Landkreis Gießen e.V

Der Ausflug war ein großer Erfolg, die Tagesgäste waren begeistert und haben sich immer wieder für den schönen Tag bedankt. Durch die wunderschönen Fotos wird er wohl auch lange in Erinnerung bleiben.

Zurück