"Radeln ohne Alter"-Tour zu Gast in Gießen

"Radeln ohne Alter"-Tour zu Gast in Gießen

Das „Radeln ohne Alter“ Team kam am 23. August bei seiner Hessen Tour in Gießen vorbei. Zu dieser Veranstaltung wurden auch Gäste der AWO Seniorentagesstätte „Heinrich-Albertz-Haus“ eingeladen.

Die Hessen Tour fand vom 14. bis 29. August statt. Ziel der insgesamt 555 km langen Tour durch Hessen war Kassel.

Ziel des Projektes ist „das Radfahren gemeinsam zu entdecken“. Die Initiative bietet Menschen, die nicht mehr selber in die Pedale treten können, kostenlose Rikscha Fahrten an. Auch die Seniorentagespflege hatte ganz am Anfang der Aktion zum Testen eine Rikscha zur Verfügung. Die Fahrten rund um Kleinlinden machten allen sehr große Freude und fand bei den Senioren der Einrichtung sehr großen Anklang. Umso mehr freuten sich die Tagesgäste über die Einladung noch einmal die Möglichkeit zu haben eine Spazierfahrt mit einer Rikscha zu unternehmen.

Nach einer kurzen Begrüßung der Oberbürgermeisterin Grabe Bolz war es dann endlich soweit. Vom Rathausplatz ging es dann los. Rund um den Schwanenteich hatten die Senioren noch einmal die Möglichkeit, den Wind in den Haaren zu spüren. Beide Gäste waren sich einig, dass diese Aktion ein besonderes Highlight war und unbedingt wiederholt werden muss.

Zurück