Projekt „Bewegte Senioren“ im neuen „Ludwig-Schunk-Raum“

Projekt „Bewegte Senioren“ im neuen „Ludwig-Schunk-Raum“

Am 20. Oktober 2018 freute sich die AWO Gießen über die Überreichung eines Schecks der Schunk Group in Höhe von 10.000 Euro für das AWO Projekt „Bewegte Senioren“. In der Zwischenzeit wurde das Projekt mit viel Elan gestaltet und umgesetzt.

Die AWO in Gießen hat sich im Rahmen ihrer Vision „Wir gestalten Lebensräume mit Herz und Respekt“ weitergehende Ziele vorgenommen. Das aktive und gemeinsame Gestalten vom Lebensraum Seniorenzentrum wird in einem Projekt „Bewegte Senioren“ aufgegriffen.
„Bewegte Senioren“ können über ihre Fähigkeiten und individuellen Belastungsgrenzen einen signifikanten Gewinn an Lebensqualität erfahren, der sich nicht nur körperlich, sondern auch psychisch sehr positiv auswirkt. „Lebensräume zu gestalten mit Herz und Respekt“ ist in diesem Kontext ein ganzheitlicher Ansatz zur Verbesserung im individuellen Umfeld der Senioren/ Bewohner, hier explizit im Bereich des Seniorenzentrums der AWO in Gießen im Albert-Osswald-Haus.
Mit den Finanzmitteln der Spende der Schunk Group wurde ein spezieller, seniorengerechter Bewegungsraum („Ludwig-Schunk-Raum“) fertiggestellt und eingerichtet. Ein Basketball Korb, eine Ballettstange, Stühle für Sitzgymnastik sowie Sitzbälle, Reifen, Gymnastikmatten und Tücher, Bälle, Kegel, Seile und Knautschbälle wurden angebracht und stehen für die Aktivitäten griffbereit zur Verfügung. In der Woche finden zweimal Bewegungsrunden statt, zudem gibt es themenbezogene Sonderaktivitäten im neuen Bewegungsraum. Darunter fallen Programmpunkte wie Koordinationstraining, Sensibilitätsübungen sowie jegliche Gymnastikformen zur Verbesserung der körperlich/geistigen Ressourcen. Bereits in den ersten Wochen, noch vor der offiziellen Eröffnung des „Ludwig-Schunk Raumes“, zeigten die Senioren ein hohes Interesse an den Bewegungsangeboten, die durch die Mitarbeiter*innen der Sozialen Betreuung und die Alltagsbegleiter*innen gezielt durchgeführt werden.
Zur offiziellen Eröffnung am 15.2.2019 begrüßte der Geschäftsführer der AWO Gießen, Herr Jens Dapper die Repräsentanten der Schunk Group, Herrn Friedrich (Leiter Personal Deutschland) und Herrn Busse (Pressesprecher). Im Beisein von Einrichtungsleitung Frau Klingenmaier, dem Heimbeiratsvorsitzenden Herrn Wagner konnten sich die Schunk Vertreter vor Ort ein Bild machen. Die Senior*innen waren gerade aktive Teilnehmer im Ludwig-Schunk-Raum und extra wurde die Übungen für einen Schnappschuss unterbrochen. Nicht nur die Vertreter der AWO konnten sich im Rahmen einer kleinen Eröffnungsfeier bei den Schunk Vertretern bedanken. Auch die Senior*innen nutzen die Gelegenheit Ihrer Freude über dieses besondere Angebot –ermöglicht durch die Schunk Group- begeisterten Ausdruck zu verleihen.

Das Bild zeigt (in der Reihenfolge von links nach rechts) Frau Klingenmaier, Herrn Busse, Herrn Friedrich und Herrn Dapper, sowie einige der aktiven Senior*innen.

Zurück