Lass` die Sonne in dein Herz!

Lass` die Sonne in dein Herz!

„Lass die Sonne in dein Herz! Schick` die Sehnsucht himmelwärts. Gib dem Traum ein bisschen Freiheit. Lass die Sonne in dein Herz!“

Mit diesem alten Grand Prix-Lied der Gruppe Wind machten Mitarbeiter*innen aus den verschiedenen Abteilungen des Albert-Oswald-Hauses den Bewohner*innen  und Mitarbeiter*innen eine spontane Freude. Mit Abstand und im Garten sangen sie aus vollem Herzen. Und die Bewohner*innen konnten von ihren Zimmerfenstern aus zuhören. Momentanes Besuchsverbot, Lockdown, Maskenpflicht und nur Einzelbetreuung. Das alles kostet Kraft. Da tut es gut, so ein Mutmach-Lied zu hören, damit die Zuversicht und Hoffnung auf bessere Tage wieder neu belebt wird.

Der spontane Flashmob tat aber nicht nur den Bewohner*innen gut. „Wir singen auch für uns Mitarbeiter*innen. Dieses Miteinander gibt uns Kraft zum Weitermachen in diesen herausfordernden Zeiten“, so die einhellige Meinung. Da kommt Freude auf!

Vielen Dank an die Mitarbeiter*innen des Wohnbereichs Birke, die diese schöne Idee hatten!

Zurück