EneMeneMedien

EneMeneMedien

Die Kindertagestätte und Familienzentrum Lotte Lemke beteiligte sich am Medienprojekt „EneMeneMedien“ mit den Lerndetektiven.
Kinder wachsen heute ganz selbstverständlich mit Medien in unserer Gesellschaft auf. Diese medialen Erfahrungen bringen die Kinder ganz selbstverständlich mit in die Kindertagestätte und stellen die Erzieher*innen vor neuen Herausforderungen. So steht das pädagogische Fachpersonal vor der Frage: „wie gehen wir mit den Medienspuren um, die die Kinder in unsere Einrichtung hinterlassen?“. Die Kita Lotte Lemke wollte sich dem Thema annehmen und startete das Projekt mit dem Team, den Eltern und Kindern aus der Vorschulgruppe „Lerndetektive“. Das Projekt basiert auf drei Grundbausteinen: Fortbildung für die Erzieher*innen, Medienprojekt mit Kindern und Erzieher*innen und einem Eltern Kind Nachmittag. Erzieher*innen, sowie Kinder und Eltern konnten bei diesem Projekt lernen, wie sinnvoll, kreativ und Kindgerecht, die neuen Medien genutzt werden können.

Da jede Gruppe in der KiTa nun schon seit einigen Wochen über eigene iPads verfügt, wurden diese fleißig genutzt.

Allen Beteiligten hatte es viel Spaß gemacht Fotos zu erstellen und zu bearbeiten, kleine Filme zu drehen und Zeitungsartikel zu Schreiben. ... und das war nur der Anfang, denn es gibt noch viele Ideen der Kinder und Erzieher*innen für die nächste Zeit.

... hier geht es zu einer Fotogalerie der Aktivität

Zurück